Sonntag, 6. Dezember 2009

Gut gegen Magenknurren.



Zur "Feier des (Nikolaus-)Tages" gab es heute dann natürlich auch etwas Leckeres zu essen, mein momentanes Leibgericht:

Nudelauflauf mit Cherrytomaten und Mozzarella.

Dafür braucht man:

  • 500 g Penne Rigate
  • 1 Tube Tomatenmark
  • Knoblauch (ca. 4 - 5 Zehen, nach Geschmack)
  • ca. 400 ml Sahne (ich nehme halb Sahne/Cremefine, halb Milch)
  • 1 Ei
  • 100 ml Olivenöl
  • 1 Mozzarella-Kugel
  • Cherry-Tomaten (1 Packung, ca. 250 - 350 g, nach Geschmack)
  • geriebenen Käse zum Bestreuen

Die Penne bissfest garen. Währenddessen schon einmal die Tomaten vierteln bzw. halbieren und Mozzarella und Knoblauch kleinschneiden.
Für die Sauce Olivenöl, Sahne/Milch, Ei und Tomatenmark miteinander verrühren, nach Belieben mit Salz, Pfeffer, italienischen Kräutern und evtl. Chili würzen, dann Knoblauch hinzugeben. Evtl. noch Milch nachschütten.
Die Sauce über die gekochten Nudeln geben, gut miteinander vermischen, die Tomaten ebenfalls unterrühren und zum Schluss den Mozzarella hinzugeben (muss man nicht komplett machen, man kann eine Hälfte auch über den Auflauf geben).
In eine große Auflaufform geben, mit Käse bestreuen und bei 180° C ca. 30 Minuten backen.
Wer nicht so gerne Mozzarella isst, kann stattdessen nur geriebenen Käse verwenden, dann eben davon ein wenig unter die Nudeln rühren.

Achtung, das Rezept ist für sehr hungrige Mäuler berechnet, bei uns reicht der Auflauf immer für 2 Tage. Im Zweifelsfall die Menge der Zutaten jeweils halbieren. ;)

5 footnotes:

Nadine hat gesagt…

das sieht hammer lecker aus=)

mia. hat gesagt…

Dankeschön! :)

Sophie hat gesagt…

Das ist sooo lecker :-)

Annie hat gesagt…

Besser spät als nie: so gut!
Vor ziemlich genau 1 Jahr das erste Mal ausprobiert und gerade steht er schon wieder im Backofen (zum 2. Mal in 2 Wochen) :). Ich mach immer noch 1/2 - 1 gewürfelte Zwiebel dazu, wir mögen Zwiebeln. Nur Knoblauch mag mein Freund leider nicht ganz so gern wie ich (ähnlich wie bei euch, wenn ich mich recht erinnere ^^), deshalb nur 2-3 Zehen. Mit Kampf ;)
Aber wir beide liiieben den Auflauf einfach, großes Dankeschön für dieses großartige Rezept! :)

mia. hat gesagt…

Wie witzig, bei uns gab es den Auflauf gestern auch. :D

Zwiebeln sind eine gute Idee, das probiere ich auch mal! Ansonsten vielen lieben Dank für das Lob! :)

Kommentar veröffentlichen