Dienstag, 1. Dezember 2009

Quiche Lorraine.




Lecker. Leckerer. Quiche Lorraine.

Oder so ähnlich jedenfalls. Quiche gab es immer, wenn ich bei meinem Freund zu Hause war (und auf der Zugfahrt zurück), aber irgendwann habe ich seiner Mutter das Rezept abgeschwatzt, damit ich auch bei mir zu Hause bei ihm zu Hause sein konnte. ;)
Mittlerweile ist mein Zuhause auch sein Zuhause und Quiche hatten wir schon lange nicht mehr, deswegen gab es heute ein Revival.

Das Rezept ist wirklich sehr simpel:

  • Blätterteig (TK oder frisch)
  • Kochschinken (ca. 200 g)
  • 3 Eier
  • ca. 1,5 Becher Sahne
  • ca. 1/2 Becher Crème Fraîche
  • ca. 100 g geriebener Emmentaler
  • Salz, Pfeffer

Den Kochschinken in kleine Stücke schneiden und anbraten. Die Eier verquirlen, mit Sahne und Crème Fraîche verrühren, Salz und Pfeffer hinzugeben. Dann den Schinken und den geriebenen Käse unterheben und die ganze Masse dann in eine mit Blätterteig ausgelegte Quiche-Form füllen.

Bei 200° C etwa 45 Minuten backen.

Nicht gerade Diätfutter, aber super lecker und sättigend. Schmeckt übrigens auch kalt genial. :)

1 footnotes:

Miahira hat gesagt…

Habe das Rezept heute nachgemacht - nur mit Gouda. War sehr lecker. :)

Liebe Grüße

Kommentar veröffentlichen