Freitag, 15. Januar 2010

Man soll den Tag nicht vor dem Abend verfluchen.

Der heutige Tag war eine ausgemachte Katastrophe. Es ging wirklich alles schief, was schiefgehen konnte, die Leute waren unfreundlich und/oder hart an der Grenze zur Geistesgestörtheit und ich hatte meinen ersten Tobsuchtsanfall bereits vor der Mittagspause.

Umso mehr habe ich mich über das Paket gefreut, das meine Freundin Anja mir schon vor Weihnachten geschickt hat und das wir schon längst verloren glaubten. Ich bekam eine SMS, dass eine neue Packstation-Sendung für mich eingetroffen sei und im Fach waren dann gleich zwei Pakete - eines, das ich sowieso erwartet hatte und oben drauf Anjas Carepaket. Wie auch immer das passiert ist, ich verstehe es selbst nicht und es ist mir auch völlig egal. Die Deutsche Post sollte man gar nicht erst versuchen zu verstehen. ;)

Die Hauptsache ist: Die Sachen, die Anja für mich aus San Francisco mitgebracht hat, sind angekommen und ich bin wieder einmal total hin und weg von ihrer Treffsicherheit, was Geschenke angeht.


Ja, ich stehe auf Jelly Beans, Anja weiß das und da sie die Jelly Beans-Fabrik besucht hat, war sie so lieb, mir so einiges an tollen Leckereien einzupacken. Sogar eine Mütze. :-D

Ansonsten gab es für mich noch den Ice Cream Parlor-Mix (den ich btw längst verputzt habe, saugeil!!!):


Das waren fünf verschiedene Sorten: Chocolate Devotion, Our Strawberry Blonde, Birthday Cake Remix, Apple Pie à la Cold Stone und Mint Mint Chocolate Chocolate Chip - ich kann nicht sagen, welche Sorte ich am besten fand. Innerhalb kürzester Zeit war die Tüte leer.

Dann habe ich noch den Christmas Mix bekommen:


Rote, weiße und grüne Beans in Kirsch-, Apfel- und Kokosgeschmack, auch schon probiert und ebenfalls für extrem lecker befunden - auch nach Weihnachten noch. Und das Röllchen schaut so herzig aus!

Was ich noch nicht probiert habe ist folgendes:



...und ganz ehrlich, ich weiß auch noch nicht, wann ich mich das trauen werde. :-D
Und ja, es ist das, wonach es aussieht. Wer Harry Potter kennt, kennt die "Berti Botts Bohnen in jeder Geschmacksrichtung" - das hier ist dasselbe. Immer zwei identisch aussehende Sorten, eine lecker, eine nicht so - beispielsweise "Caramel Corn" und "Moldy Cheese", "Top Banana" und "Pencil Shavings" oder "Coconut" und "Baby Wipes". Anja weiß genau, dass ich mich nicht lange zusammenreißen können werde, das war also pure Berechnung. :-D

Nun gut, dafür habe ich noch etwas bekommen, auf das ich schon lange scharf war:


Dass Jelly Beans auch Körperpflege-Produkte im Sortiment hat, wusste ich. Ich weiß aber auch, dass es so gut wie nicht möglich ist, diese zu bestellen, ich hab es wirklich versucht. Jetzt bin ich stolze Besitzerin vieler kleiner Body Wash-Fläschchen - und die riechen so dermaßen lecker!

Vor kurzem hatte ich ja schon einmal über eine Bodylotion von "Bath and Body Works" geschrieben, jetzt habe ich eine weitere zum testen bekommen:


Riecht super lecker nach Pfefferminz! Ist auf jeden Fall mal etwas anderes und sicherlich sehr erfrischend - werde ich bald testen. :)

Danke, liebe Anja, für diese tolle Überraschung. Dein Paket hat mir echt den Abend gerettet! :)

1 footnotes:

Christina hat gesagt…

xD wie genial! Ich fand die Beans ja ganz lecker, bis ich das Pech hatte irgendwas in die Richtung von Popcorn zu essen und danach wurde mir so schlecht, dass ich mich nie wieder getraut habe. ^^' tja... Ich wäre also zu feige die "Überraschungsbox" zu probieren - dir wünsch ich einfach viel Glück! =D

Kommentar veröffentlichen