Mittwoch, 13. Januar 2010

Oreo-Cupcakes!


Mein erster Cupcakes-Versuch und gleich ein voller Erfolg! :)

Ich hatte mir das Oreo-Cupcakes-Rezept aus dem Dr. Oetker-Cupcakes-Buch herausgesucht, weil es verhältnismäßig einfach klang. Außerdem war es gleich das erste Rezept im Buch und ich hatte keine Lust, lange zu suchen. :-D

Hier das Rezept (reicht für 12 Cupcakes):

Vorbereitung:
  • 12 Oreo-Doppelkekse

Teig:
  • 3 Eiweiß
  • 1 Prise Salz
  • 160 g Zucker
  • 1 Pk. Vanillezucker
  • 3 Eigelb
  • 160 g weiche Butter oder Margarine
  • 100 g Weizenmehl
  • 20 g Speisestärke
  • 30 g Kakaopulver (hab ich allerdings aus Versehen weggelassen, hat nichts weiter ausgemacht)
  • 1/2 gestrichener TL Backpulver
  • 1 Msp. Natron
  • 70 ml Milch

Topping:
  • 30 g gesiebter Puderzucker
  • 50 g weiche Butter oder Margarine
  • 400 g Doppelrahm-Frischkäse (ich hab die Hälfte genommen, reicht.)


Eine Muffinform mit 12 Papierförmchen auslegen, Backofen auf 160° C vorheizen Heißluft 140° C).

Die Oreos vorsichtig "aufdrehen", die Milchcreme-Füllung herauskratzen und in ein kleines Schüsselchen geben. 16 von den Kekshäften in einen Gefrierbeutel geben und mit dem Nudelholz bearbeiten, bis sie schon fein gebröselt sind. Die restlichen 8 Hälften zur Seite stellen, die werden für das Topping gebraucht.

Eiweiß mit Salz in ein hohes Rührgefäß geben und steif schlagen. Dann 3 Minuten weiterschlagen, dabei Zucker und Vanillezucker langsam einrieseln lassen.
In einer anderen Schüssel Eigelb und Butter schaumig rühren, dann die zerbröselten Kekse dazugeben.
Mehl mit Stärke, Backpulver, Kakao und Natron mischen und vorsichtig nach und nach, abwechselnd mit der Milch zur Eier-Butter-Keks-Masse geben. Dann den Zucker-Eischnee in 2 Portionen kurz unterrühren.
Den Teig gleichmäßig auf die 12 Muffinförmchen verteilen, das Ganze dann 30 Minuten backen.
Kurz in der Form abkühlen lassen, dann die Muffins aus der Form lösen und auf einem Kuchengitter vollständig auskühlen lassen.

Für das Topping die Oreo-Milchcreme-Füllung zusammen mit der Butter und dem Puderzucker aufschlagen, dann den Frischkäse unterrühren. Die Masse in einen Spritzbeutel füllen und die Muffins damit dekorieren.
Zum Schluss die restlichen 8 Kekshälften wieder zerbröseln und über das Topping streuen - fertig!

Ist wirklich nicht so schwierig und schmeckt fantastisch! :)

4 footnotes:

Bianca hat gesagt…

Mhhh, sieht sehr lecker aus! Hab das Rezept gleich mal abgespeichert...

Luna hat gesagt…

ich probier das heute auch :)

Anonym hat gesagt…

wo bekommt man das natron her ??

mia. hat gesagt…

Natron gibt es eigentlich in jedem Supermarkt. Steht auch dort, wo Backpulver etc. stehen.

Kommentar veröffentlichen