Sonntag, 14. Februar 2010

Be my Valentine!

Eigentlich gehöre ich wirklich nicht zu den Mädels, die am Valentinstag schmachtend an ihrem Auserwählten hängen und so tun, als wäre dieser Tag tatsächlich ein Feiertag, den man noch dazu ausschließlich zu zweit und umgeben von roten Rosen, Pralinen und romantischer Musik verbringen müsste.

Trotzdem habe ich mich gefreut, als mein Freund dieses Jahr mit einer Ladung Geschenke vor mir stand (wer tut das auch nicht?), allerdings schon gestern, weil er heute gar nicht mehr da ist - er hat Semesterferien und gestern nach Marseille aufgebrochen. Also verbringe ich den Valentinstag alleine - halt, nicht ganz.

Ich habe nämlich meinen Voodoll Angel:





Den hat mein Freund bei design3000.de gekauft. Dort hatte ich das Engelchen nämlich kürzlich entdeckt und fand es einfach nur zauberhaft. :)

Bei design3000.de hat mein Freund auch diese Tasse bestellt:



Die Tasse ist von Adelheid und passt wunderbar zu den anderen beiden Tassen, die ich mir selber vor ein paar Monaten dort bestellt habe:



Außerdem habe ich folgendes Buch bekommen:



Da ich im Moment total vampirversessen bin und sogar schon die wirklich schlechten Bücher in mich hineinsauge, kann ein wenig "Kult" nicht schaden. Ich bin schon richtig gespannt auf dieses Buch - den Film fand ich jedenfalls toll. :)

Und zu guter letzt gab es natürlich noch ein paar obligatorische Blümchen:




Ich bin froh, dass es keine Klischee-Rosen geworden sind. Nicht, dass ich Rosen nicht mögen würde, ich finde es nur immer sehr gezwungen, an solchen Tagen (oder auch an Geburtstagen etc.) rote Rosen zu verschenken - die sollte man lieber ohne offiziellen Anlass verschenken. Das finde ich viel authentischer.
Über die Orchideen habe ich mich jedenfalls wirklich gefreut. :)

Wie gesagt, eigentlich sind wir beide nicht wirklich Valentinstypen, aber da wieder ein längerer Abschied bevorstand, war es irgendwie "angebracht". ;)

0 footnotes:

Kommentar veröffentlichen