Sonntag, 14. Februar 2010

Happy-Valentine-Cupcakes!



Für diese süßen, liebenswerten Törtchen braucht Ihr folgendes:

  • 170 g TK-Himbeeren
  • 75 g Amarettini

  • 150 g Weizenmehl
  • 2 gestr. TL Backpulver
  • 125 g Zucker
  • 1 Pk. Bourbon-Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 100 g weiche Butter
  • 100 ml Buttermilch

  • 1 Pk. Sahnesteif
  • 250 g Mascarpone
  • 3 EL gesiebter Puderzucker

Zum Garnieren: Himbeeren, Amarettini oder Zuckerherzchen

Zuerst einmal lasst Ihr die Himbeeren auftauen.

Die Amarettini in einen Gefrierbeutel geben, diesen gut verschließen und mit einem Nudelholz die Kekse fein zermalmen.
Für den Teig Mehl mit Backpulver und Amarettini-Bröseln in eine Rührschüssel geben und mit Zucker und Vanillezucker mischen. Eier, Butter und Buttermilch hinzufügen. Alles mit dem Handrührer etwa 2 Minuten zu einem glatten Teig verarbeiten, den Teig dann in die vorbereiteten Muffinförmchen (12 Stück) füllen und bei 180° C etwa 20 - 25 Minuten backen (Stäbchentest).
Die fertigen Kuchen ca. 5 Minuten in der Form stehen lassen, dann herauslösen und auskühlen lassen.

Für das Topping die aufgetauten Himbeeren mit Sahnesteif bestreuen und durch ein Sieb streichen. Mascarpone mit Puderzucker glattrühren, nach und nach das Himbeermus hinzufügen. Alles zusammen kurz aufschlagen.
Das Topping mit einem Löffel, einem Messer oder einer Spirtztülle auf den Cakes verteilen und dekorieren - fertig. :)

Das Rezept habe ich aus dem Dr. Oetker Cupcakes-Buch - ein ganz tolles Buch übrigens, kann ich nur empfehlen!

1 footnotes:

bakingthelaw hat gesagt…

toll sehn die aus :)

Kommentar veröffentlichen