Samstag, 3. April 2010

Gemüse statt Fisch.

An Karfreitag gibt es bekannterweise traditionell Fisch. Wir sind allerdings keine großen Fischesser, also gab es gestern etwas Vegetarisches - Spinatlasagne mit Cherrytomaten und Gorgonzola:





Dafür benötigt man Folgendes:

  • Lasagneplatten
  • ca. 600 - 700 g TK-Rahmspinat (ich nehme Rahmspinat, weil ich keinen Blattspinat mag; bei Verwendung von Blattspinat muss etwas Sahne hinzugegeben werden)
  • 1 Zwiebel
  • Knoblauch nach Geschmack
  • etwas Gemüsebrühe
  • ca. 100 - 150 g Gorgonzola
  • 1 Pk. Cherrytomaten
  • ca. 200 ml Milch
  • 2 Eier
  • geriebener Käse zum Bestreuen
  • Salz, Pfeffer, Curry, Muskatnuss

(Die Mengenangaben sind wie meistens nur ungefähre Angaben; die o. a. Angaben reichen für eine große Auflaufform für ca. 4 Personen)

Die Auflaufform fetten und mit Lasagneplatten auslegen.
Zwiebeln hacken, anbraten und mit einem Schuss Gemüsebrühe ablöschen, dann den TK-Spinat hinzufügen und vorsichtig erwärmen. Wenn er aufgetaut ist, Knoblauch, Salz, Pfeffer, Curry und Muskatnuss hinzufügen und zwischendurch abschmecken. Dann den Gorgonzola in kleinen Stücken hinzugeben und schmelzen lassen. Statt Gorgonzola kann man auch z. B. Mozzarella verwenden oder Frischkäse - oder einfach einen Schuss Sahne. Da ist man ganz flexibel - rein mit allem, was schmeckt. ;)
Dann etwa 1/3 vom Spinat auf die in der Form geschichteten Lasagneplatten geben, darauf die Hälfte der in Stücke geschnittenen Cherrytomaten schichten. Nun die zweite Schicht Lasagneplatten darüberlegen und das zweite Drittel Spinat drüber geben. Wieder mit Lasagneplatten abdecken und den Rest des Spinats und die zweite Hälte Tomaten einfüllen. Zum Schluss nochmals Lasagneplatten auflegen.
Nun die Milch und die Eier gut miteinander verquirlen und mit Salz und Pfeffer würzen, das ganze über die oberste Nudelplattenschicht gießen und mit Käse bestreuen.

Bei 200° im vorgeheizten Ofen ca. 40 Minuten backen.

Gut dazu passen auch Champignons und wären meine nicht schlecht geworden, wären sie auch mit dabei gewesen. *grmpf*

0 footnotes:

Kommentar veröffentlichen