Freitag, 14. Mai 2010

Rosa Glitzer-Kuchen!



Mein Freund hat heute Geburtstag, weswegen er natürlich auch einen Kuchen bekommen hat. Und zwar einen rosa Glitzerkuchen, weil er nämlich so sehr auf rosa steht - und nein, das gibt mir nicht zu denken. Jedenfalls weniger, als es vielleicht sollte.

Da er den ganzen Tag arbeiten muss, wollte ich eigentlich erst am Sonntag backen, habe mich dann aber ganz spontan doch dazu entschieden, ihn heute schon zu überraschen (bzw gestern, da habe ich jedenfalls gebacken. Egal.) und da ich so spontan nicht viel im Haus hatte, wurde es - ist nicht wahr! - wieder ein Eierlikörkuchen, gleiches Prinzip wie letztens erst.

Ich habe also wieder die Zutaten allesamt zusammengemischt, aber zusätzlich noch ein paar Tropfen rote Lebensmittelfarbe hinzugefügt. ;)



Nach dem Backen sieht das Ganze dann so aus:



Dann einmal durchschneiden:



Mit selbstgemachtem Nutella bestreichen:



Wieder zusammensetzen, mit Glasur überziehen und nach Belieben dekorieren:




(Die Glasur ist ausnahmsweise mal gekauft - es handelt sich um Erdbeer-Joghurt-Glasur von Schwartau, eine Frühlings-Edition. Sehr lecker und vor allem: rosa!)

Die Deko besteht aus rosa und weißen Zucker-Herzchen und so rosa Glitzer-Zucker, aus der Dr. Oetker "Dessertschmuck"-Reihe.



Mein Freund hat sich natürlich sehr über sein rosa Glitzerkuchendingens gefreut. :-D Ich wäre auch empört gewesen, wenn nicht. Wer hätte denn bitte NICHT gerne sowas?

4 footnotes:

ricachu hat gesagt…

Das ist voll der Prinzessinenkuchen :O
Ich hätte gerne auch sowas! Warum habe ich nicht sowas? D;

Sieht wirklich lecker aus!

lalelu hat gesagt…

ah...ich liebe den rosa-glitzer-kuchen.
schade, dass ich nicht gut backen kann.. :(

besuch doch mal meinen blog:
http://blowballs.blogspot.com/

munnes hat gesagt…

Du bist eine tolle Freundin!
Der Kuchen sieht sehr lecker aus.

mp3undlos hat gesagt…

sehr süsse Idee;-)

Kommentar veröffentlichen