Samstag, 12. Juni 2010

Schwüler Fußball.

So ekliges Wetter wie gestern war schon... ziemlich lange nicht mehr. Es war zwar stockduster und stürmisch, und wenn man aus dem Fenster schaute, dachte man, man würde draußen erfrieren - aber wenn man sich dann tatsächlich hinaus wagte, wurde man von einer dermaßen schwülen, sticken, heißen Luft erdrückt, dass man glaubte, man wäre im Regenwald gelandet.

Deswegen gab es gestern dann auch nur leichte Kost:

Tomatensalat mit Feta und Basilikum:


Sieht ziemlich matschig aus, war es auch. Kommt aber durch den cremigen Feta, den ich verwendet habe, den es wiederum bei Aldi (Nord zumindest) gibt und der so geil schmeckt, dass ich mich reinlegen könnte.
Normalerweise bekommt man im Supermarkt ja nur diesesn normalen, eher "bröckeligen" Feta, aber nachdem eine Bekannte kürzlich zum Grillen einen Salat mit cremigem Feta mitgebracht hat und dann herauskam, dass es sowas bei Aldi gibt, kaufe ich wieder öfter dort ein. ;)

Während der Spiele gestern gab es natürlich die passende Nascherei dazu:


Ich mag Maoam normalerweise lieber in der herkömmlichen Kaubonbon-Form, die Kracher fand ich eigentlich immer doof, aber was solls.
Cassis ist hierbei eine neue Geschmacksrichtung und auch ziemlich gelungen, Kirsche schmeckt total nach Kaugummi (ernsthaft, irgendwie eklig), Zitrone ist nicht weiter überraschend. Schmeckt gut.
Die Konsistenz ist allerdings immernoch nichts für mich, ist mir irgendwie zu hart und bröckelig (zweimal das Wort "bröckelig" in einem Blog-Eintrag ist auch eine Leistung).
Gekostet hat der Pott etwas über 3 Euro bei Citti Kiel.

Und jetzt fängt es wieder an zu gewittern. Gut, dass ich schon weiß, was ich heute abend (erfrischendes und wettertaugliches) koche! :)

0 footnotes:

Kommentar veröffentlichen