Dienstag, 20. Juli 2010

Fetanudeln.


Dafür wurde es mal wieder dringend Zeit. Für dieses unfassbar leckere Gericht einfach 250 g Nudeln kochen (ich nehme sonst immer Rigate, aber wir haben noch soviele Spirelli da, dass ich mal ganz rebellisch diese verwendet habe), nebenbei 1 Pk. Cherrytomaten waschen und halbieren, ein paar scharfe, eingelegte Pepperoni kleinschneiden, 1 Zwiebel hacken, etwas Knoblauch pressen (nach Geschmack) und 200 g Feta würfeln.
Die Zwiebel anbraten, mit ca. 1 Tasse Gemüsebrühe ablöschen, dann den Feta hinzufügen und schmelzen lassen. Nun die Tomaten und die Pepperoni hinzugeben, zum Schluss Knoblauch und die gekochten Nudeln unterrühren. Würzen muss man meistens dank des Fetas nicht mehr großartig, das ist aber Geschmackssache.

Immer wieder saulecker! *schwärm*

4 footnotes:

Imperfect hat gesagt…

Lecker, die wollt ich schon ewig nachkochen!

mia. hat gesagt…

Solltest Du unbedingt tun! Ist wirklich extrem lecker! :)

Kerstin hat gesagt…

Ich hab sie nachgekocht und es war total lecker. Gibts jetzt öfter bei uns. Danke. :-)

Sabine hat gesagt…

Irgendwie hab ich das mit der Gemüsebrühe verbummelt, dann gabs nen dicken Käseklumpen und ich hab aus Verzweiflung nen Becher Sahne reingekippt :D Hat auch geschmeckt!
lg Sabine

Kommentar veröffentlichen