Dienstag, 31. August 2010

Käsesuppe für die Seele.

















Nachdem ich nun tatsächlich schon in meiner Herbstjacke draußen herumlaufen (im August!!!) und mich wirklich zusammenreißen muss, nicht die Heizung anzuschalten, wird auch das Abendessen herbstwettertauglicher.
Die Käse-Lauch-Suppe mit Hackfleisch ist ein perfektes Warmmacher-Essen, außerdem streichelt sie die gestresste Seele, wenn der Tag mal so richtig, richtig blöd war.

Dafür benötigt Ihr:

  • 400 - 500 g Hackfleisch (Rind)
  • 2 - 3 Stangen Lauch
  • ca. 300 g Schmelzkäse (ich mische immer mit Kräutern und ohne -> Geschmackssache)
  • ca. 1,3 l Fleischbrühe (steht und fällt mit der Menge an Hackfleisch und Lauch, aber: je mehr Brühe, desto mehr Schmelzkäse benötigt man auch)
  • Salz, Pfeffer, Muskat

Hackfleisch anbraten, in Ringe geschnittenen Lauch dazugeben und eine Weile mitbraten. Das Ganze mit der Brühe aufgießen, ein paar Minuten köcheln lassen und dann nach und nach den Schmelzkäse einrühren und schmelzen lassen. Nach Geschmack würzen und mit Baguette servieren.

Guten Appetit! :)

2 footnotes:

Christina hat gesagt…

Ich bin noch immer entsetzt über die Berichte von verschneiten Bergen nur einige Kilometer Luftlinie entfernt. >_>
Ich werde mir dein Suppenrezept wohl genauer ansehen müssen. ;-)
Schöne Grüße
Christina

Pinguin hat gesagt…

Gute Idee!
Ich hab gerade eine Kartoffelsuppe auf dem Herd. Aber ich genieße es! Sonnige Tage, kalte Nächte. Ich finds toll!

Kommentar veröffentlichen