Freitag, 8. Oktober 2010

TGIF.















Thank God - it's friday! Und freitags gibt es Fisch. Nicht, dass ich besonders christlich wäre oder überhaupt jemals bewusst freitags Fisch gegessen hätte, aber trotzdem gab es eben gebratenes Wildlachsfilet mit Kohlrabi in einer Frischkäse-Zitronensauce. Dazu wunderbare Tomaten aus dem Garten (aber nicht aus meinem, ich hab nämlich gar keinen).

Kohlrabi schälen und stifteln, ins kochende Salzwasser werfen und ca. 20 Minuten kochen.
Lachsfilets würzen und braten.
Für die Sauce einen guten Schuss Milch erwärmen und 200 g Kräuterfrischkäse hinzugeben, schmelzen lassen und den Saft von einer Zitrone und ein bisschen Tomatenmark unterrühren. Würzen mit Salz, Pfeffer, Thymian und Ingwer - oder was man halt sonst so in der Sauce haben möchte.

Fertig! :)

2 footnotes:

Sunshine_Nicky hat gesagt…

Sieht wie immer verdammt lecker aus. Ich liebe Lachs und Kohlrabi!

fashionispassion hat gesagt…

Mh, yummi. Sieht super aus.

Kommentar veröffentlichen