Mittwoch, 24. November 2010

Nicht schön, aber lecker.


















Ich freu mich ja immer, wenn ich Brotrezepte finde, die möglichst schnell gehen und/oder sogar ohne Hefe funktionieren. In einem meiner Backbücher stolperte ich kürzlich über ein Rezept für Irisches Soda-Brot - und das las sich dermaßen simpel, dass ich es direkt mal testen musste. Das Ergebnis seht Ihr oben, das Rezept unten:
  • 550 g Mehl
  • 1 TL Salz
  • 1 TL Natron
  • ca. 400 g Buttermilch
Mehl, Salz und Natron vermischen, die Buttermilch fast vollständig hinzugeben und das Ganze gut verkneten. Der Teig muss gut formbar, aber nicht klebrig sein - Ihr gebt also entweder noch den Rest Buttermilch hinzu oder lasst es lieber bleiben.
Aus dem Teig einen Laib formen (ca. 20 cm Durchmesser), diesen kreuzweise einschneiden und auf ein gefettetes Backblech setzen. Bei 220° vorgeheizten Grad etwa 30 Minuten backen. Das Brot sollte hohl klingen, wenn man auf seine Unterseite klopft.

Schmeckt wirklich gut - schön weich und saftig, nicht ganz so locker wie Hefe-Brot, aber das muss ich persönlich auch nicht zwingend haben - und geht echt schnell und unkompliziert.

Dazu haben wir die neuen warmen Brotaufstriche von Buko probiert. Allerdings nur Bruschetta und Funghi, weil ich Tunfisch nicht mag. Die beiden waren jedenfalls wirklich extrem lecker, wenn auch etwas teuer. Für eine Packung mit 2x 100 g zahlt man 1,99 Euro. Das finde ich schon hart an der Grenze zur Dekadenz, aber was solls. *fuffies in den club schmeiß*

3 footnotes:

Tink thinks hat gesagt…

Wow, das ist ja wirklich ein schnelles Rezept.
Damit könnte ich vielleicht in meine Brotbackkarriere einsteigen. Bisher habe ich noch keines selbst gebacken. Aber das Rezept läd dazu ein.

LG
Tink

Liebe im Bauch. hat gesagt…

Das Brot klingt wirklich lecker - der Aufstrich allerdings etwas gewöhnungsbedürftig. :D
Ist das einfach warmer Frischkäse?

mia. hat gesagt…

Haha, ja, als mein Freund voller Begeisterung damit zu mir gerannt kam, guckte ich auch erst sehr skeptisch. :D
Im prinzip ist es wirklich nur warmer Frischkäse, ja. Etwas flüssiger vielleicht und mit mehr Stückchen drin. Völlig sinnlos (wer denkt sich sowas aus?), aber trotzdem lecker.

Kommentar veröffentlichen