Sonntag, 6. Februar 2011

Blumenkohlsuppe mit Käse.


















Hab ich ja ganz vergessen: Letztes Wochenende gab es bei uns ganz wundervolle Blumekohlsuppe mit Käse. 
Ich liebe, liebe, liebe Blumenkohlsuppe. Das ist für mich eines der absoluten Wohlfühl-Essen aus meiner Kindheit, aber selbst gekocht habe ich es noch nie. Selbst meine Mutter hat später irgendwann zu Tütchen-Helfern gegriffen, aber ich wollte es wirklich richtig selbstmachen und habe zu diesem Rezept gegriffen. Allerdings habe ich etwas mehr Brühe verwendet, gut einen Liter, schätze ich.
Dazu gab es Mettenden, die passen einfach perfekt. Sonst gehen auch Fleischklößchen - oder man bleibt vegetarisch. Geschmacklich ist die Suppe einfach klasse, die braucht nicht unbedingt Fleisch. ;)

2 footnotes:

Tink hat gesagt…

Yummi. Das könnte ich glatt auch mal ausprobieren.

Elly hat gesagt…

Hmm, die hätte ich gerne für heute abend. Muß ich umbedingt mal ausprobieren.

Kommentar veröffentlichen