Sonntag, 10. April 2011

Hello Cookie!

















Diese Kekse habe ich für die Tochter meiner Kollegin zum Geburtstag gebacken. Dafür habe ich extra einen Hello Kitty Cookie Cutter über ebay.com geordert - niedlich, oder?

















Das Rezept ist dasselbe, das ich immer nehme für einfache Mürbekekse, zuletzt hier gepostet.

Desweiteren gab es heute mal wieder einen Quatre-quarts, dieses mal aromatisiert mit Orangenschale und viel Vanillepulver:


Zitrone war ja schon toll, aber Orange-Vanille ist fast noch besser. Und das Gute ist: Der Quatre-quarts ist sehr schnell gemacht, so dass man nicht den ganzen Tag in der Küche stehen muss dafür und stattdessen die Sonne genießen kann, die sich tatsächlich mal zeigt heute. *flitz*

8 footnotes:

Diorella hat gesagt…

Die Kekse sind ja total niedlich und voll nett von dir :) lg aida

nyla hat gesagt…

ohjöh sind die süß.

An dir ist eine Konditorin verloren gegangen

Creative-Pink hat gesagt…

Ohh, die Kekse sind toll!

Lilou hat gesagt…

Die Cookies sind ja wundertoll.

lasuse hat gesagt…

du bist aber eine liebe kollegin, die kekse sind einfach zuckersüß, gibt wohl kein kleines fräulein, dass sich darüber nicht freuen würde :)

mia. hat gesagt…

Danke für das Lob! Ihr seid echt lieb! ♥

Happy Berry hat gesagt…

HK Kekse!!!! ♥ ♥ ♥ Liebe!! Die sind dir total gut gelungen!!!

Meg hat gesagt…

Die sind ja so hübsch!
Ich hab heute diesen Teig verwendet, um Ferkel-Kekse zu backen! Fazit: Keks an sich sehr lecker, Ferkel leider nicht mal halb so hübsch wie deine Kitties! :o)

Kommentar veröffentlichen