Mittwoch, 24. August 2011

Nimm nochmal 2.

















Der Liebste hat mir diese Sommersorte von Nimm 2 schon vor Wochen mitgebracht. Jetzt bin ich auch endlich dazu gekommen, sie zu probieren (das klingt echt enorm pseudo "Ich bin ja so gestresst!"-mäßig, eigentlich lag es aber nur daran, dass ich in den letzten Wochen eher Bock auf Schokolade hatte *gesteh*) und auch darüber zu bloggen.
"Rote Sommerfrüchte" heißt die neue Edition - von limitiert lese ich nichts auf der Verpackung - und beinhaltet zwei Geschmacksrichtungen: Johannisbeere und Kirsche.

















Die beiden Sorten sind extrem schwer auseinanderzuhalten, wie man hier oben erkennen kann. Im Licht schimmern die Kirschbonbons etwas heller. Aber auch geschmacklich finde ich sie eigentlich recht ähnlich. Mich erinnern beide Sorten an die roten "Campinos", was ja erstmal sehr gut ist. Die mag nämlich jeder. Johannisbeer schmeckt etwas herber als Kirsche, aber beide haben diesen typischen "Rote Früchte"-Geschmack und nicht sooooo viel von ihrer eigentlichen Frucht. Macht aber nichts, schmeckt trotzdem gut.
Mir fehlt jetzt allerdings so ein wenig das, was die originalen Nimm 2-Bonbons ausmacht, die haben ja wirklich einen sehr eigenen Geschmack, den man in der Form auch nirgends sonst bekommt, während diese Sorte eben wie Campino mit flüssiger Füllung schmeckt. Ich kann nicht genau sagen, was mir fehlt, aber so völlig umgehauen hat diese Sorte mich leider nicht.
Man sollte sie definitiv mal probieren und die Bonbons sind auch echt ganz lecker, aber sie werden nicht in meine "Muss ich immer im Haus haben"-Liste kommen wie die Originalen.

1 footnotes:

Tink hat gesagt…

Mh die habe ich noch gar nicht entdeckt. Aber bin eh nicht so der Nimm 2 Typ. Lieber öfter mal was neues.

Kommentar veröffentlichen