Mittwoch, 30. November 2011

Im Kampf gegen die schlanke Linie...

















...oder auch: Überbackene Tortellini in Käse-Sahne-Sauce. Mit Schinken. Und ziemlich vielen Erbsen.

Wer gerade Diät hält, sollte gar nicht erst weiterlesen, ganz ehrlich. Kalorienarm ist echt etwas anderes. Für alle anderen hier das Rezept (reicht locker für 4 oder 5 Personen):
  • 800 g Tortellini aus der Kühltheke
  • 1 Flasche Cremefine (ja, ich hab zuerst noch versucht, Kalorien zu sparen, völlig sinnlos)
  • 1 Becher saure Sahne
  • 1 Becher Schmand
  • ca. 150 - 200 ml Brühe
  • 200 g Schmelzkäse
  • ca. 300 g Kochschinken
  • TK-Erbsen (keine Ahnung, wieviel, bei mir war es irgendwie zuviel. Gut, dass ich Erbsen mag)
  • geriebener Käse
Den Schinken in kleine Stückchen schneiden und in wenig Fett anbraten, Sahne dazu geben, dann die Brühe, die saure Sahne und den Schmand hinzufügen und aufkochen lassen. Schmelzkäse unterrühren und schmelzen lassen, dann die Erbsen dazu geben. Mit Salz und Pfeffer würzen.
Die Tortellini nach Anleitung garen und dann in die Sauce geben. Gut vermengen und in eine große (!) Auflaufform geben. Mit geriebenem Käse bestreuen und bei 200° C etwa 25 Minuten überbacken.

8 footnotes:

Tink hat gesagt…

Nom nom. Schaut lecker aus und wäre bestimt voll mein Ding.

MrsCake hat gesagt…

So einen ähnlichen Auflauf mache ich auch immer. Und umso mehr Käse umso besser ;) Und viele Erben sind auch ganz toll!

Aletheia hat gesagt…

Ich habe deinem Blog einen Award verliehen:
http://aletheias-welt.blogspot.com/2011/11/danke-winnie.html

Liebe Grüße, Aletheia

Aletheia hat gesagt…

Bei uns gabs gestern Tortellini alla Panna.
Schmeckt auch sehr lecker!

Restaurant am Ende des Universums hat gesagt…

Ich liebe solches Essen, muss manchmal halt sein.

totallynotcake hat gesagt…

Ohje ohje, das sieht ja sehr lecker aus! Glaube, das muss ich mal nachkochen :)

billie hat gesagt…

boah - lecker! sowas ist ja genau mein ding! *rezeptklau*

das wird auf jeden fall nachgekocht! ich habe nur immer bedenken, dass die tortellini zu weich werden, wenn ich sie vorgare und sie dann nochmal 25 minuten in der sauce backen - koennte man evtl. auch das vorgaren weglassen? ich mag es *sehr* al dente :)

mia. hat gesagt…

Huhu Billie! :) Das würde ich einfach mal probieren, glaub ich. Ich bin zwar von der "Je matschiger, desto besser"-Fraktion, aber die Tortellini garen ja nur 2 - 3 Minuten laut Packung, insofern dürfte das eigentlich auch ohne klappen, wenn man es eh al dente mag.

Kommentar veröffentlichen