Freitag, 13. Juli 2012

Choclait Chips Knusper-Brezeln.


Das war mal wieder so ein Fall von "Waaaah, muss ich haben, klingt voll eklig!" So geht es mir dauernd, sehr paradox. (Kürzlich wurde mir ezählt, es gäbe jetzt Milch mit Colageschmack, da hab ich genau so reagiert. Ich mein: WTF?!)

Ganz soooo krass sind Salzbrezeln mit Schokoladenüberzug ja aber nun auch wieder nicht. Ich kenne viele, die Salzstangen mit Nutella essen (ich nicht) und obwohl ich das strange finde, nehme ich das einfach mal so hin. Ich kenne auch Leute, die bei Mc Donalds ihre Pommes in den Erdbeermilchshake tauchen (und dann auch essen, nur der Vollständigkeit halber). Was ich eigentlich sagen will: Mich schockt so schnell eigentlich nichts mehr. Und grundsätzlich probiere ich alles gerne und freue mich, wenn die Industrie mal ein wenig herumprobiert und neue Geschmackskompositionen auf den Markt wirft.

Amen.

















So, jetzt aber zum eigentlichen Thema. Überraschenderweise fand ich die Salzbrezeln von Chocolait Chips ziemlich lecker und gar nicht mal so wahnsinnig gewöhnungsbedürftig. Irgendwie passt die Kombi. Dass Salz den Geschmack von Süßem noch verstärkt bzw. intensiver zur Geltung bringt, ist ja kein großes Geheimnis, in jedes Kuchenrezept kommt eine Prise Salz. Und es gibt ja mittlerweile auch massenweise Hersteller, die Schokolade mit Meersalz fabrizieren.
Der typische Salzbrezelgeschmack kommt ziemlich deutlich durch, also dieser Laugengeschmack, den man auch von Salzstangen kennt. In Kombi mit der Schokolade entsteht daraus aber eher eine Süßigkeit, die halt einfach nicht ganz so typisch schokoladig ist, sondern eher ein Snack. Ich saß jedenfalls wie Pacman auf der Couch und konnte gar nicht mehr aufhören, weil die Brezeln auch so schön knusprig sind - das war der Chips-Effekt.

Ich glaube, ich werde noch ein, zwei Packungen der Brezeln bunkern, denn sie sind wirklich mal etwas anderes als einfach nur Schoki oder eben Salzstangen. Eine tolle Kombination, die ich hiermit also gerne weiterempfehle. :)

12 footnotes:

Restaurant am Ende des Universums hat gesagt…

Die gab es vor Jahren schon mal. Ich fand die super geil und freue mich, dass es die wieder gibt. Aber vielleicht mache ich selber mal welche. Ist ja nicht so schwierig, Salzbrezeln in Schoki zu tunken. Wenn ich den Arsch hochkriege...

LG!

Nani HibbyAloha hat gesagt…

Klingt sehr sehr lecker. Die kommen gleich mal auf meinen Einkaufszettel, vielleicht finde ich sie heute Abend beim Shoppen ja. :) Danke für den Tipp!

Christina hat gesagt…

Haha... da musste ich sofort an meinen Mann denken: Salzbrezel mit Himbeerjoghurt. ^_^

Probieren würde ich schon mal gerne.
Liebe Grüße
Christina

Marc hat gesagt…

Ich meine auch mich daran erinnern zu können, dass es die schon einmal gegeben hat.

Die Kombination aus Laugenteig, Schokolade und Salz kann ich mir sehr gut vorstellen.

Was McDonald's und Pommes angeht: Nichts geht über Pommes mit Caramel-Sauce! ;-)

Alice hat gesagt…

Die brauch ich :) Gehöre nämlich zur Stixi-in-Nusspli-Fraktion!

Frau Saltimbocca-Lüdenscheidt hat gesagt…

Ui die muss ich haben! In den USA hab ich mich in M&Ms Pretzels verliebt und ich hoff die hier sind genauso famos.

Sie. hat gesagt…

Lecker!
Ich esse meistens Brezeln mit Nutella, also richtige Brezeln :D

Tina hat gesagt…

Sowas gab es von Milka auch schonmal. Eklig find ich diese Kombi gar nicht. Im Gegenteil: Süß und salzig finde ich toll zusammen.
Kann mich nur meiner Vorrednerin anschließen: Brezeln mit Nutella esse ich auch sehr gern ;-)

Svenja hat gesagt…

Die haben wir auch zuhause :-) Einfach eine tolle Kombi!

Liebe Grüße,
Svenja

Anonym hat gesagt…

Wo hast du die gekauft?

mia. hat gesagt…

Bei Edeka, es gibt sie aber auch bei Lidl.

Rebecca hat gesagt…

Hört sich auf eine ungewöhnliche Weise irgendwie sehr lecker an! Ich denke, die werde ich auch mal kaufen :) Ich mag deine Süßigkeiten-Tests übrigens richtig gerne!
Liebe Grüße, Rebecca

youthgonewild1.blogspot.de

Kommentar veröffentlichen