Freitag, 21. September 2012

I heart Copenhagen: Agnes Cupcakes.























Das letzte Mal, als ich in Kopenhagen war, habe ich auch einen Cupcake gegessen, allerdings aus einer ganz normalen Bäckerei, und der war zwar ganz gut, aber viel zu süß und die Creme war total fest.
Im Magasin du Nord stolperte ich über eine Filiale von Agnes Cupcakes und die hatten so verlockende Sorten im Angebot (unter anderem den Lakritz-Cupcake oben), dass ich nicht widerstehen konnte.























Alleine den Counter fand ich schon klasse. Es wirkt alles sehr hell und freundlich und die Vielfalt an Cupcakes ist enorm. Ich ließ mir meinen Einkauf "to go" mitgeben, damit ich eine der süßen Tüten abstauben konnte. :D























Der Cupcake wurde in einer stabilen Box verpackt.























Und das Wichtigste: Geschmacklich war der Lakritz-Cupcake wirklich ausgezeichnet. Der Cake selbst war super saftig und nicht zu süß; die Creme war wirklich eine Creme und nicht so fest, außerdem zwar süß, aber nicht so "Hilfe, mein Mund ist zugeklebt"-süß. Der Lakritz-Geschmack ist nicht zu dominant, gibt dem Ganzen aber eine leckere und sehr spezielle Note.

Dazu habe ich mir eine Lakritz Latte gegönnt.























Ich bin echt ein großer Lakritz-Fan, aber das war so gar nicht mein Fall. Leider.























Besonders süß war der Kaffee nicht - das hatte ich eigentlich erwartet - aber der Lakritz-Geschmack macht alles irgendwie bitter. Das passte einfach gar nicht für mich.

Trotzdem: Agnes Cupcakes kann ich definitiv empfehlen. Und da das Magasin du Nord direkt auf der Strøget ist, kommt man eh dran vorbei und sollte sich unbedingt einen Cupcake gönnen. Es gibt dort auch Mini-Cupcakes für alle, die sich nicht entscheiden können oder nicht viel Appetit haben. :)

1 footnotes:

Nita hat gesagt…

Ich war letzte Woche in Kopenhagen und war auch auf der Strøget, aber leider nicht im Magasin drin. Ich habe die ganze Zeit nach einem Cupcakeladen Ausschau gehalten. Naja..vllt fahre ich ja nochmal irgendwann nach Kopenhagen und dann weiß ich ja jetzt, wo es tolle Cupcakes gibt :)

Kommentar veröffentlichen