Sonntag, 16. September 2012

I heart Copenhagen: Nyhavn.

Die letzten Tage war ich wieder in Kopenhagen. Als wir im April dort waren, war eigentlich schon klar, dass wir bald wieder hinfahren würden - und dieses mal haben wir es sogar geschafft, ein paar Sehenswürdigkeiten zu bestaunen und andere Viertel zu erkunden als die Shoppingmeile Strøget (obwohl ich ehrlich sein muss: Auch dort waren wir wieder sehr oft.).
Ich werde die nächsten Blogeinträge also mit Bildern aus Kopenhagen füllen und fange mit dem wunderschönen Hafen Nyhavn an.




Als Hafen hat Nyhavn allerdings keine große Bedeutung, es ist mehr eine Art Kneipen- und Restaurantmeile. Die Läden reihen sich eng aneinander und überall sitzen Menschen und trinken, essen, lachen und genießen ihr Leben.

Nyhavn hat ein wunderschönes, malerisches Flair und man kommt irgendwie sofort in eine entspannte, glückliche Stimmung, wenn man die Straße entlang schlendert. Einen Ausflug dorthin kann ich also wirklich nur empfehlen!


2 footnotes:

Natalie hat gesagt…

Sehr schöner Blog und sonnige Grüße an die wunderschöne Stadt Kopenhagen:)

Christina hat gesagt…

*hach* Also hat eine Stadt einen Hafen, dann muss ich sie irgendwie automatisch mögen. :-)
Die ganzen bunten Häuschen sehen auch einfach toll aus!
Liebe Grüße
Christina

Kommentar veröffentlichen