Montag, 26. November 2012

Macarons de Pauline: Vanille.

















Ich hab ja durchaus schon selbst Macarons gebacken, aber so ganz unkompliziert ist das ja nun nicht und als ich diese Macarons bei World of Sweets sah, dachte ich "Was solls?". 3,99 Euro ist nahezu unverschämt für die paar Macarons, die in der Tüte sind (ich glaube, es waren 8?), und auch geschmacklich war ich eher enttäuscht.

















Dass die Macarons einzeln verpackt sind, finde ich ganz niedlich und vor allem praktisch. Wenn es schmecken würde, wäre das eine tolle Idee für den selbstbefüllbaren Adventskalender.

Schmeckt aber echt lahm: Von Vanille merk ich nichts, die Füllung schmeckt eigentlich nur nach Marzipan und die Schälchen sind einfach nur süß. Also - man kann die Dinger essen, aber für 4 Euro hätte ich echt mehr erwartet (durchaus auch mengenmäßig mehr).

Es gibt ja noch andere Sorten von der Marke. Vielleicht sind die gelungener. Bevor mir aber nicht ausdrücklich eine empfehlen wird, kaufe ich keine mehr. Kann einer etwas empfehlen?

4 footnotes:

shira-hime hat gesagt…

in Frankreich haben die Teile grundsätzlich was bei 1,10 € das Stück (!) gekostet, daher hab ich bis jetzt auch noch nie welche probiert, ich Geizhals xD

liebe Grüße
shira

Christina hat gesagt…

Och schade, dass sie nicht gut schmecken. :-( Sie sehen ja soo niedlich aus (wie alle Macarons halt ;-D).

Liebe Grüße
Christina

Natalie hat gesagt…

Ohh gut das ich deine Bewertung hier sehe! Ich hab diese Macarons schon oft in Stuttgart gesehen und bei dem Preis denkt ja wirklich da muss was besonderes dran sein. Dann werd ich auch lieber die Finder davon lassen!
Liebe Grüße :)

PrincessRuki hat gesagt…

Ich hatte die Macarons auch in Schoko und Pistazie und war mehr als enttäuscht davon.
Ich kann Macarons nur direkt aus Frankreich oder selbstgemacht empfehlen.

Kommentar veröffentlichen