Samstag, 26. Oktober 2013

Bananenkuchen.

















Das Problem habe ich wirklich öfter, mit den Bananen. Entweder kaufe ich zu viele oder ich vergesse, dass ich sie gekauft habe, jedenfalls muss ich oft zusehen, wie ich sie weiterverarbeite. Bananenkuchen ist, finde ich, eine super Lösung und ich schaue immer mal wieder nach neuen Rezepten. Heute habe ich dieses hier verwendet und bin ziemlich begeistert. Der Kuchen wird wunderbar fluffig und die Zubereitung ist einfach kinderleicht. Achtung, in den Kommentaren hat der Rezeptautor noch den Hinweis gegeben, dass man, wenn man kein Baking Soda im Haus hat, Backpulver nehmen soll - aber nur etwa einen halben Teelöffel!
Bei mir hat der Kuchen etwa 40 - 45 Minuten gebraucht, ich empfehle aber in jedem Fall den Stäbchentest.
Oh, und ich habe noch etwas Zimt dazu getan. Nächstes Mal werde ich vielleicht den Zucker etwas reduzieren, mir ist der Kuchen einen Hauch zu süß. Konsistenz und Arbeitsaufwand sind jedenfalls top. Man hat quasi null Arbeit und dafür einen extrem leckeren Kuchen. :)

0 footnotes:

Kommentar veröffentlichen