Freitag, 25. Oktober 2013

Lindt Hello Peanutbutter.























Erdnussbutter ist so ziemlich das schlimmste, was es gibt. Und ich meine das durchaus positiv. Ich KANN einfach nicht widerstehen und meine Waage findet das echt nicht ok. Deswegen war ich auch erst relativ erleichtert, dass ich die neuen Hello Peanutbutter-Kugeln von Lindt hier nirgends gefunden habe (und ehrlich, ich bin richtig weit gefahren und habe ZIG Supermärkte abgesucht - was ist los hier?!), aber letztlich bin ich eben doch nur ein Mensch und habe die Kugeln kurzerhand einfach im Lindt Onlineshop bestellt. Das ist legitim, denn die liefern super schnell und vor allem ab 14,70 Euro Bestellwert schon versandkostenfrei. Ich werde das auch nochmal tun müssen, weil ich die Kugeln hier immer noch nirgends finden kann und fast weinen könnte, wenn ich wieder im Supermarkt stehe, wie ein kleines Kind, das seine Mama sucht.























Ich habe ja schon viel erwartet, denn ich bin ein riesiger Lindt-Fan. Meiner Meinung nach ist das wirklich die beste Schokolade. Und dann eben Erdnussbutter, das MUSSTE gut werden. Und das wurde es auch. Ich habe die Tüte fast direkt geleert, immerhin 120 g, und habe mich mit Gewalt stoppen müssen.























Die Vollmilchschokolade außen ist wie gewohnt sahnig-cremig und göttlich und die Creme innen passt dermaßen perfekt dazu, dass ich bei der ersten Kugel dachte, eigentlich könnte ich jetzt auch sterben. :D Der Erdnussbuttergeschmack ist super intensiv und leicht salzig, die Creme relativ reichhaltig und schwer, aber so cremig, dass sie sofort auf der Zunge zergeht.

Ich bin den Kugeln völlig verfallen und möchte bitte, dass es sie auch hier zu kaufen gibt. Ich kann ja nicht ständig bei Lindt bestellen. Obwohl, kann ich schon. Mach ich halt auch einfach. Und Ihr müsst sie UNBEDINGT auch probieren, diese himmlischen Kalorienbomben.

0 footnotes:

Kommentar veröffentlichen