Mittwoch, 4. Dezember 2013

Marabou Vit choklad.

















Marabou-Schokolade kenne ich schon, seit ich ein Kind war. Und ich habe sie immer so sehr geliebt - naja, ich liebe sie noch immer. Mittlerweile gibt es selbst in Deutschland viele verschiedene Sorten, aber die weiße Schokolade habe ich mal aus Kopenhagen mitgebracht.

Ich gebe zu, dass mir weiße Schokolade allgemein mittlerweile zu süß ist (früher fand ich sie viel besser als dunkle, mittlerweile liebe ich Zartbitterschokolade, was offensichtlich heißt, dass ich erwachsen werde oder so), aber wenn ich das jetzt mal ignoriere, schmeckt Marabou Vit ganz wunderbar. Sahnig, cremig, milchig, vanillig, nicht einfach nur süß, sondern richtig schön vielfältig. Leider sind die Stücke riesig, so dass man immer sehr viel davon essen muss. *hüstel*

Wer weiße Schokolade mag und demnächst in Skandinavien verweilt, sollte sich ruhig mal eine Tafel davon mitnehmen. Es ist jetzt nichts wahnsinnig besonderes, aber schon besser als das, was man im hiesigen Supermarkt so bekommt. Finde ich.

1 footnotes:

lunasphilosophy hat gesagt…

:) eine Freundin von mir ist auch totaler Marabou-Fan. Sie findet es auch voll schade, dass es im Ikea nur noch so kleine Riegel und nicht mehr die schönen Tafeln gibt

Kommentar veröffentlichen