Samstag, 1. März 2014

Schwip Schwap-Muffins!

















Ok, man KÖNNTE ja mal wieder was backen. Und zwar hätte ich gerne etwas Fruchtiges. Mit Mandarinen? Und nicht zuuuuu mächtig, bitte, ich muss abnehmen. Alles klar.


  • 2 Dosen Mandarinen (Abtropfgewicht 175 g)
  • 3 Eier
  • 150 g Zucker
  • etwas Vanillepulver
  • 1 Becher Schmand
  • etwas Orangenschale
  • 200 ml Schwip Schwap (mit oder ohne Zucker - oder auch einfach Selter, Fanta... sollte alles gehen)
  • 100 ml neutrales Öl (Mazola z.B.)
  • 160 g Mehl
  • 1 Päckchen Backpulver


Die Mandarinen gut abtropfen lassen.
Eier, Zucker und Vanille mit dem Handrührer schaumig schlagen. Schmand, Brause, Öl und Orangenschale dazugeben und vermischen. Mehl und Backpulver mischen und ebenfalls unterrühren. Dann die Mandarinen unterheben.

Den Teig auf 24 Muffinförmchen verteilen (das hatte ich übrigens nicht geplant, will jemand was abhaben?) und bei vorgeheizten 180° C etwa 30 Minuten lang backen (Stäbchentest).

Nicht zu süß, locker-saftig, laut meiner App ungefähr 120 kcal pro Stück. Yay!



1 footnotes:

Yvi3009 hat gesagt…

Ich liebe Schwip Schwap. Deshalb werde ich auch diese Muffins mögen. Muss ich bei Zeiten mal nachbacken . Danke.
Gruß Yvonne von Yvis own world

Kommentar veröffentlichen