Mittwoch, 28. Mai 2014

Oreo Cookie Dough.

















Boah. Ernsthaft jetzt. Ich reiße mich immer total zusammen, wenn ich limitierte Oreos sehe (die gibt es ja echt in allen möglichen, fantastischen Varianten), weil sie auch einfach nicht ganz günstig sind, aber DIE musste ich einfach haben. Bestellt habe ich sie mit jeder Menge anderer Leckereien bei Sugafari, einem Shop, den ich generell gerne weiter empfehlen möchte. Hier gibt es so viele tolle Sachen aus aller Welt, mein Zuckerherz liebt diesen Shop!

















Die Kekse sind die normalen Oreos, deren Geschmack ich seit gefühlt schon immer so sehr liebe. Die Creme jedoch ist eben nicht die gewöhnliche Milchcremefüllung, sondern eine Füllung mit Keksteig-Geschmack. Klingt schräg, ist ja aber eigentlich gar nicht so unüblich. Es gibt ja auch von Ben & Jerrys Eis mit großen Keksteig-Stückchen und ich mag das voll gerne. Und der Geschmack ist hier auch echt gut gelungen, obwohl es kein richtiger Keksteig ist. Dennoch hat die Creme diesen ganz eigenen Geschmack, den nur roher Keksteig hat und den ich hier nicht beschreiben kann, so gerne ich es würde. Schokolade und Vanille schmeckt man auch heraus und insgesamt ist das echt eine verdammt tolle Idee gewesen. Jetzt überlege ich echt, ob ich nicht doch öfter mal das Geld investieren und limitierte Oreos-Variationen testen sollte.

















Übrigens, habt Ihr gesehen, dass die offizielle Oreo-Facebook-Seite meinen Cheesecake verlinkt hat? :)

0 footnotes:

Kommentar veröffentlichen