Samstag, 4. Juli 2015

Hershey's Cookies & Cream Cereal.



















Amerikanische Frühstücks-Cerealien sind meiner Meinung nach einer der wichtigsten Gründe, in die USA auszuwandern. Warum, WARUM haben die Amerikaner so eine grandiose Auswahl an Cereals, während wir hier mit unseren gefühlt dreieinhalb Sorten festsitzen? (Ok, wir haben dafür Müsli en masse. Ich möchte aber bitte Lucky Charms. Nur als Beispiel.)
Die Cookies & Cream-Frühstückskügelchen von Hershey's habe ich bei americansoda.de bestellt. Dort ordere ich meistens meine Cereals, da sie eine ziemlich gute Auswahl haben. Ja, das ist ein teurer Spaß. Nein, ich habe nicht zu viel Geld. Ich setze Prioritäten. :)


Eigentlich sind diese Cereals gar nicht so spektakulär. Sie schmecken wirklich nach Schokolade und einer Art Vanillecreme, die Produktform an sich ist selbst uns Deutschen ja nicht völlig unbekannt - das sind einfach knusprige Kugeln, die, wenn man sie nicht ewig in der Milch schwimmen lässt, auch knusprig bleiben. Aber würde es dieses Produkt hier zu kaufen geben, würde ich es definitiv öfter mal mitnehmen. Lucky Charms sind geiler, und ich glaube nicht, dass ich noch einmal so viel Geld für die Cookies & Cream-Cereals ausgeben würde - aber sie schmecken schon ziemlich gut. Milchig, sahnig, cremig, schokoladig, keksig - Falls Ihr also zufällig mal in den Staaten seid und Euch eine Packung begegnet, könnt Ihr sie ruhig mitnehmen. 8 Euro sind diese Cereals wahrscheinlich nicht wert, aber im deutschen Supermarkt würde ich sie jederzeit so einigen anderen Produkten vorziehen. ;)

1 footnotes:

Diorella hat gesagt…

Die sehen/hören sich ja echt lecker an! :D

Liebe Grüße,
Diorella

Kommentar veröffentlichen